„Deutsche in Ungarn” – Tagung

Der Stiftungslehrstuhl für Deutsche Geschichte und Kultur im südöstlichen Mitteleuropa der Universität Pécs und das Lenau Haus luden am 20. Oktober ins fünfkirchner Lenau Haus zur Tagung „Deutsche in Ungarn” ein.

Ausstellungseröffnung: ZeiTräume – Paare im Lenau Haus

ZeiTräume heißt das Album vom VUdAK (Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler) aus dem Jahr 2010 und gleichzeitig eine Veranstaltungsreihe im fünfkirchner Lenau Haus. In der Sammlung werden die bildenden Künstler und die Dichter, Schriftsteller vom VUdAK in Paaren vorgestellt.

Das Lenau Haus in Fünfkirchen feierte am 5. September 2015 sein 25 Jahre Bestehen!

Das Haus hat eine reiche Vergangenheit. Es ist die erste bauliche Investition der Bundesrepublik Deutschland der Nachkriegszeit im ehemaligen Ostblock. Allein diese Tatsache gibt dem Haus eine bevorzugte Stelle in der Geschichte. Die ganze Geschichte hatte ihren Anfang aber 5 Jahre früher, in 1985, als der Kulturverein Nikolaus Lenau e. V. als erster unabhängiger deutscher Nationalitätenverein der Nachkriegszeit im gesammten Ostblock in Pécs/Fünfkirchen gegründet wurde.

Ein „LIKE“ für die Vernetzung

Soziale Netzwerke nehmen in der modernen Kommunikation eine immer wichtigere und entscheidende Rolle ein und eröffnen damit auch für Organisationen, Institutionen und Vereine zahlreiche Chancen im Bereich Kommunikation, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Weinqualifikation 2015

Am 10. April 2015 fand die feierliche Preisverleihung des Weinwettbewerbs des Lenau Hauses für ungarndeutsche Winzer in Fünfkirchen statt. Am Wettbewerb durften die Winzer mit mehreren Weinproben teilnehmen. Die Proben wurden zwischen dem 23. und 27. März gesammelt.

Das Lenau Haus wird zum „treffpont“

„Das Lenau Haus für Jugendliche öffnen.“ Mit diesem Wunsch eröffnete bereits im Februar das montägliche Sprachcafé für Jugendliche und junge Erwachsene. An diesem Wochenende wurde in einem zweiten Schritt diese Idee nun weiter entwickelt.

Bettwäsche, Bettdecken und Kissen aus Geresch

Typischer Gegenstand der deutschen Bauernhäuser war das Bett. Das Doppelbett im sauberen Zimmer wurde fast nur ausschließlich von den Gästen benutzt.

Bischof Mayer mit dem Lenau Preis ausgezeichnet

Der Lenau Preis 2014 wurde am 23. Januar 2015 im Lenau Haus dem emeritierten Diözesanbischof von Pécs/Fünfkirchen, Michael Mayer verliehen.

ES WAR EINMAL … eine Nachlese zum 2. Märchenwettbewerb des Lenau Hauses

Am 17. November fand zum zweiten Mal der deutschsprachige Märchenwettbewerb des Lenau Hauses mit der Unterstützung des Goethe Institut Budapests statt. Insgesamt 80 Schüler der 5. und 6. Klassen in vierköpfigen Gruppen aus Bóly, Dunaszekcsö, Fünfkirchen, Kozármisleny, Mecseknádasd, Mohács, Pécsvárad und Sásd kamen in das Tudásköszpont in Fünfkirchen, um sich zu messen.